Shootingqueens

den Finger immer am Auslöser
Arbeitsalltag | Fotos pur

… und Feierabend

November 26, 2013

In Wirklichkeit ist noch nichts mit Feierabend, denn ich bin noch am Hochladen der Bilder zur Agentur und muss vielleicht auch noch das ein oder andere überarbeiten, aber das sind die Ergebnisse – d.h. ein Teil davon, ich habe nicht alle Fotos in den Blog geladen – aber so bekommt man doch einen guten Überblick. Und wie man sehen kann, habe ich Weihnachten noch mal um ein paar Tage verschoben …

Deutschland, Studio, Kiwi (Actinidia deliciosa)

Deutschland, Studio, Kiwi (Actinidia deliciosa)

881C3915

881C3871

Deutschland, Studio, Salatherzen,

Besonders kreativ bin ich im Moment nicht, dazu fehlt etwas die Zeit, die Bilder ähneln sich alle ziemlich … vermutlich wird sich daran bis zum Frühling auch nicht so viel ändern .. wobei .. warten wir mal meine Weihnachtsbilder ab …

Nur registrierte Benutzer können kommentieren.

  1. Nein, um Himmels willen, ich wollte dir nicht deine Gabel abluchsen. Ich schaue auch immer wieder bei Ebay rein. 🙂

    Es stimmt, bei Stockfood geht es nicht ständig hin und her. Auf meine Frage bezüglich der Ablehnungsquoten habe ich die Antwort bekommen, dass die sich ihre Fotografen erziehen. Also wird es so aussehen, dass wir am Ende ganz bestimmt wissen, welche Fotos wir welcher Agentur anbieten. Oder so…

  2. Die Gabel ist aus der “Erbmasse” – da kann ich leider nicht weiter helfen. Ich habe neulich aber bei ebay tatsächlich schöne und günstige Sachen gefunden.

    Inzwischen mag ich stockfood, die bringen etwas Ruhe rein 😉

  3. Kiwi mit Gabel: Ganz einfach: Schälen und in Scheiben schneiden, dann kann man die ganz elegant aufpieksen. So war das immer in den arabischen Hotels auf den Obstplatten 😉 (Übrigens versuche ich händeringend, so eine Art Gabel zu bekommen: Es ist vollkommen hoffnungslos…)
    Zur zweiten Frage: Ich unterschreibe die Petition. Das System bei Stockfood macht mich auch wahnsinnig, obwohl die da nächstes Jahr was umstellen werden, wie man mir gesagt hat. Zum Glück sind die genauso umgänglich wie Westend.

  4. Mir gefällt auch das erste am besten – stellt sich nur die Frage, wie esse ich eine Kiwi mit der Gabel?!

    (Kann man eigentlich nicht mal bei der EU vorsprechen, die sollen dafür sorgen, dass alle Agenturen das gleiche Annahme-System haben müssen ;-))

  5. Macht nix, dass sie sich ähneln, sind trotzdem schön geworden. Das erste gefällt mir am besten.
    Und immerhin, ich bin zu nichts gekommen, bzw. bin seit heute morgen am Hochladen… und das nur, weil die eine Agentur ausschließlich unkomprimierte TIFFs nimmt *augenroll* – Demnächst lade ich dort nur in kleinen Häppchen hoch. Da lobe ich mir Westend.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.