Shootingqueens

den Finger immer am Auslöser
Rezept | Titel

Energie in Kugelform

April 27, 2017

 

Heute gibt es nach der dann ja doch etwas länger geratenen Oster-Pause mal wieder ein Rezept – für sogenannte Energy oder Bliss Balls – Energie in Kugelform, bestens geeignet als Snack für Zwischendurch wenn die Zeit mal wieder knapp ist. Es gibt unzählige Zusammensetzungs-Möglichkeiten für diese Kugel, ich habe eine Variante gewählt, die Dank einer großen Portion Erdnussbutter jetzt vermutlich nicht die aller, aller gesündeste ist – aber einfach gut schmeckt – vielleicht postet Sandy ja dann mal ein Rezept in ganz gesund:

Zutaten:

  • 5 Reiswaffeln mit Meersalz
  • 55 g getrocknete Cranberries
  • 180 g Erdnussbutter
  • 30 gepuffter Amaranth

 

Zubereitung:

1. Die Reiswaffeln in einen großen Gefrierbeutel geben, diesen verschließen und die Reiswaffeln darin mit einem Nudelholz o.ä. fein zerkrümeln. Man kann das auch in einer Schüssel mit einem Glas oder ähnlichen schweren Gegenstand machen, ich habe am Ende dann auch noch einen Pürierstab zu Hilfe genommen …

2. Die Cranberrys in kleine Stückchen schneiden, dann Reiswaffelkrümel, Cranberrystückchen und Erdnussbutter in einer Schüssel vermengen.

3. Hände leicht anfeuchten, aus dem Teig etwa walnussgroße Kugeln formen, diese in dem gepufftenAmaranth wälzen und vor dem Essen noch 30 Minuten in den Kühlschrank stellen.

4. Anmerkungen: 50g getrocknete Cranberries gehen auch … ich habe nämlich nur 50g Tüten gefunden. Und ich habe meine Hände nicht nur leicht angefeuchtet, sondern dann doch noch ein drittel Glas Wasser diazugeschüttet, damit der „Teig“ wirklich zu Kugeln zu verarbeiten war. Dann ging es aber sehr gut – und das Ergebnis war sehr lecker.