Shootingqueens

den Finger immer am Auslöser
Food | Rezept | Titel

Zoodles mit Tofu und Quinoa

November 13, 2018

Ja, uns gibt es auch noch … nach dem Wahnsinnssommer mit gefühlt unendlichen Sonnenstunden und dadurch unendlichen Fotomöglichkeiten wird es jetzt doch langsam wieder trüb und kalt und so kommen wir hoffentlich auch wieder öfter dazu, hier unsere besten Bilder und Rezepte zu teilen. Ich fange heute mal mit dem letzten bunten (und schnell zuzubereitenden) Sommergruß an.

Zutaten für 4 Portionen:

  • 300 g Quinoa
  • 600 g Zucchini
  • 2 rote Zwiebeln
  • 2 Knoblauchzehe
  • 200 g bunte Tomaten
  • 400 g Tofu, natur
  • 4 EL Olivenöl
  • Salz
  • Pfeffer
  • (und wer möchte Petersilie)

 

Zubereitung:

1. Quinoa nach Packungsanweisung kochen (bei mir musste der 20 min kochen, daher entsprechend Zeit einplanen), die Zucchini mit einem Spiralschneider in Spaghettiform schneiden .

2. Zwiebeln und Knoblauch schälen und klein schneiden (ich habe die Zwiebeln aus fototechnischen Gründen in relativ große Stücke geschnitten, schmeckt auch sehr gut), die Tomaten halbieren und den Tofu in Würfel schneiden.

3. Olivenöl in einer Pfanne erhitzen und die Tofuwürfel darin von allen Seiten kross braten. Am Ende die Zwiebeln, Zucchini und Tomaten dazugeben und weitere 5 Min. braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und den Quinoa unterheben. Fertig!

Und noch ein Tipp: Man kann das Gericht auch problemlos in der Lunchbox zur Mittagspause (oder ähnlichem) essen, dann ist es zwar kalt, aber mit etwas mehr Olivenöl und einem Schuss Balsamico schmeckt es dann eher wie ein Salat)

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.