Shootingqueens

den Finger immer am Auslöser
Food | Rezept | Titel

Salat mit Falafel

Oktober 17, 2017

Salat mit Süßkartoffel-Falafel (für ca. 4 Portionen)


Für die Falafel:


• 500 g Süßkartoffeln
• 2 EL Olivenöl
• 250 g Kichererbsen (Dose)
• 50 g Mehl 
• 2 EL Paniermehl 
• 1/4 Bund glatte Petersilie
• Salz
• Kurkuma
• Kreuzkümmel
• Sonnenblumenöl


Süßkartoffeln schälen, in Scheiben schneiden und in einer Schüssel mit Öl mischen. Süßkartoffeln auf einem mit Backpapier belegten Blech verteilen und im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 25 Minuten backen.

Kichererbsen abgießen. Petersilie waschen und trocken schütteln. Süßkartoffeln, Kichererbsen, Petersilie, Mehl und Paniermehl, 1 TL Salz, Kurkuma und Kreuzkümmel zusammen pürieren. Aus der Masse mit gut mehlierten Händen ca. 16 Falafel formen. 

Sonnenblumenöl in einem Topf erhitzen (ca. 160 °C). Falafel portionsweise in einem Topf mit Öl (ca. 2 cm hoch einfüllen) 5–8 Minuten goldbraun ausbacken – oder im vorgeheizten Backofen (E-Herd: 175 °C/Umluft: 150 °C) ca. 30 Minuten backen. Dann werden sie nicht so knusprig, aber auch nicht so fett.

dazu ca. 200g gemischter grüner Salat und ca. 75g Cherrytomaten. Mit Olivenöl, Essig, Salz und Pfeffer abschmecken.

 



für den Hummus:

• 250g Kichererbsen 
• 50 g Tahin (Sesampaste) 
• 100 ml Gemüsebrühe 
• 3 EL Olivenöl 
• Salz 
• Pfeffer 
• Kreuzkümmelpulver 

Kichererbsen in ein Sieb gießen und abtropfen lassen. Kichererbsen, Tahin, Brühe und 3 EL Olivenöl pürieren, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken. 

für die Joghurt-Sauce (Minz-Joghurt)

• 150g Natur-Joghurt
• 1 Bio-Zitrone, Saft und abgeriebene Schale
• Salz
• Pfeffer
• 2 Stiele frische Minze
• 1 TL frischer, gehackter Ingwer

Joghurt, Zitronensaft und -schale, Salz und Pfeffer verrühren. Minze abbrausen, trocken schütteln, die Blätter abzupfen und fein schneiden. Minze und Ingwer unter den Joghurt rühren und abschmecken.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.